Kerbel wird wegen seiner federhaften Blätter oft nur zum Garnieren verwendet. Jedoch kann man das feine, subtile Aroma dieses Küchenkrauts nicht ignorieren. Der milde, Anis-ähnliche Geschmack mit einem Anflug von Lackritze ist ebenso exquisit wie sein Aussehen. Kerbel wird oft dazu benutzt, den Geschmack von leichten Fisch- und Geflügelgerichten zu verstärken. Ebenso ist Kerbel ein Gewürzkraut für Eiergerichte, Saucen auf Sahne-Basis, verstärken des Geschmacks von Salaten, und eine ideale Zugabe für Suppen. Kerbel kann Dank seines einzigartigen Geschmacks auch als eigene Suppe zubereitet werden.

kerbel